Stefan Steigerwald, geboren 1968 in Nürnberg, fand den Weg zum Messermachen durch Zufall. Eine Anzeige in einer Waffenzeitschrift hatte für dieses Hobby geworben. Aus Neugier und zum Eigenbedarf entstanden so 1989 die ersten selbst gemachten Messer. Anfänglich arbeitete er noch mit sehr geringem Werkzeugaufwand, der sich über die Jahre zu einer gut sortierten mechanischen Werkstatt erweiterte. Viele Tricks und Vorgehensweisen lernte er von namhaften Messermachern aus seiner Region. Bücher und Anleitungen gab es damals noch nicht. Es folgten viele Messen, Ausstellungen, neue auch internationale Bekanntschaften, Mitgliedschaften in der DMG, BKS und MAK.

Buchprojekte, Prototypenbau, Messen - das alles nahm viel Zeit in Anspruch. Ein glücklicher Zufall machte 2002 den Weg zu Selbständigkeit leichter. Alfred Dobner bot ihm seine "Messerwerkstatt Dobner" zur Übernahme an. Das Hobby nun zum Beruf gemacht, konnte er sich noch intensiver mit dem Thema beschäftigen und stets seine Verarbeitungsqualität verbessern. Grundsätzlich fertigt er Einzelstücke. Ungewöhnliche Messervariationen, technische Spielereien mit floralem "biomechanoiden" Design bis hin zu reduziert klaren Linien. Jedes seiner Messer hat Wiedererkennungswert und sie finden sich weltweit in Sammlungen.

Messer

In unserer schnelllebigen Zeit bekommt liebevolle Handarbeit einen neuen Stellenwert. Nur die besten Materialien kommen zum Einsatz unter Berücksichtigung deren Harmonie. Einwandfreie Oberflächen und Passungen sind für mich jedes Mal aufs Neue die Herausforderung. Dabei spielt die Wartungsfreundlichkeit eine große Rolle. Verschraubungen und Mechanismen müssen sich nicht verstecken und bilden mit der Gesamtkomposition eine Einheit. Sie erhalten ein Stück meiner Erfahrung und Leidenschaft im Umgang mit Mechanik und Materialien.

- Wie bestelle ich ein Messer

Es freut mich um jeden, der etwas meiner Kunst erwerben möchte. Oft ist es ein enger Dialog für die individuelle Planung und Ausführung. Skizzen, Materialmuster,  und evtl.  Funktionsschablonen sind der Anfang. Nach einem Angebot und der Anzahlung werden Sie regelmässig auf dem neusten Stand gehalten. Ich nehme ein Messer, guter Erhaltungszustand voraus gesetzt beim Kauf eines höherwertigen Stückes zum vollen Kaufpreis zurück.Nehmen Sie einfach mit mir Kontakt auf!

 
 

January 29, 2018

Lochmühle / Eigeltingen 13.06 - 14.06.20  !!! Abgesagt !!!

Kolbermoor 31.07. - 02.08.20  !!!  Abgesagt !!!

scharfe Sachen / Sindelfingen 12.09. - 13.09.20   !!!  Abgesagt !!!

Ybbsitz / Austria 20.09.20     

Messertage Olching 10.10. - 11...

October 10, 2017

Gürtelschließe mit Mechanik mit Tactical-oder Lederbelt, Feuerzeug, Kugelschreiber und Bronze Messerbox

In Planung

October 10, 2017

Federunterstützter Backlock im Steampunk-Style.

Auslösehebel mit Sicherung, beweglicher Clip.

In zwei Varianten erhältlich: Assist in Bronze und Carbon-Damast, AssisTi in Titan mit Inox-Damast.

Oberflächen individuell finissierbar, Klingenlänge ca. 98mm, Gesamtlänge ca. 2...

August 9, 2016

Steampunk-knife: Backlock/Slipjoint mit spezieller Verlängerungsmechanik. Beim Schließen des Messers verlängert sich der Griff.

Handgeschmiedeter Damast von Jörg Heckel, Bronze, Titan und Stahl.

Klingenlänge ca. 105mm, Gesamtlänge 225mm, Gewicht 400g

Beweglichte Teile: Ir...

Please reload

 

Galerie

santoku 3
Toby 4
turboschupp helmut
albrecht
Schuppi 2.0
bioh5
brassist 2
Messer_08052012-0051
arronx frei
assist
47 Element2
bioh2
Heckel Artefakt
groß
Klappmesser_Perl_8565
Messer_3774
MESSER 01 2001
Montage
Steampunk-496 (3)
Schwert_7668
Toby 2
 

Stefan Steigerwald, geboren 1968 in Nürnberg, fand den Weg zum Messermachen durch Zufall. Eine Anzeige in einer Waffenzeitschrift hatte für dieses Hobby geworben. Aus Neugier und zum Eigenbedarf entstanden so 1989 die ersten selbst gemachten Messer. Anfänglich arbeitete er noch mit sehr geringem Werkzeugaufwand, der sich über die Jahre zu einer gut sortierten mechanischen Werkstatt erweiterte. Viele Tricks und Vorgehensweisen lernte er von namhaften Messermachern aus seiner Region. Bücher und Anleitungen gab es damals noch nicht. Es folgten viele Messen, Ausstellungen, neue auch internationale Bekanntschaften, Mitgliedschaften in der DMG, BKS und MAK.

Buchprojekte, Prototypenbau, Messen - das alles nahm viel Zeit in Anspruch. Ein glücklicher Zufall machte 2002 den Weg zu Selbständigkeit leichter. Alfred Dobner bot ihm seine "Messerwerkstatt Dobner" zur Übernahme an. Das Hobby nun zum Beruf gemacht, konnte er sich noch intensiver mit dem Thema beschäftigen und stets seine Verarbeitungsqualität verbessern. Grundsätzlich fertigt er Einzelstücke. Ungewöhnliche Messervariationen, technische Spielereien mit floralem "biomechanoiden" Design bis hin zu reduziert klaren Linien. Jedes seiner Messer hat Wiedererkennungswert und sie finden sich weltweit in Sammlungen.

 
Kontakt
Unsere Adresse

Tel.: 09129 / 40 21 51

Fax: 09129 / 2 96 93 74

Rufen Sie uns an:

Schwander Strasse 12a,

90530, Wendelstein

info@steigerwald-messer.de

Messer_08052012-0051